Zum Hauptinhalt springen

Linksextreme bedrohen Betreiber von Szene-Café Sphères

Autonome drohten, sie würden das Lokal «auseinandernehmen», sollte der «Weltwoche»-Redaktion weiterhin Gastrecht gewährt werden.

Offiziell beschränken sich die Betreiber des Zürcher Szene-Cafés Sphères nach der Getränke-Attacke auf die SVP-Politiker Roger Köppel und Christoph Mörgeli auf ein Facebook-Statement. Man sei ein Kulturlokal, das allen Personen offenstehe: «Dass wir nun von rechten und linken Aktivisten für ihre Zwecke benutzt werden, ist für uns und unser Team sehr ärgerlich. Wir verurteilen jegliche Gewalt, Hassreden und linke wie rechte Intoleranz.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.