ABO+2019-10-09 12:26

«Unfähig und unwürdig»: Pfarrerin muss Fällanden verlassen

Nach jahrelangem Streit hat der Kirchenrat die Pfarrerin von Fällanden abberufen. Sie sei nicht fähig, das Pfarramt zu führen.

Die reformierte Kirche in Fällanden kam jahrelang nicht zur Ruhe. Foto: Reto Oeschger

Die reformierte Kirche in Fällanden kam jahrelang nicht zur Ruhe. Foto: Reto Oeschger

Es soll ein Schlussstrich sein unter einen Streit, der in der reformierten Zürcher Landeskirche seinesgleichen sucht. Der Kirchenrat hat nach Abschluss einer drei Jahre dauernden Administrativuntersuchung entschieden, die Fällander Pfarrerin abzuberufen. Sie habe sich aufgrund ihres Verhaltens zur Führung des Pfarramtes als «unfähig» und «unwürdig» erwiesen.