2019-06-12 13:44

Schlangenalarm in Horgen

Auf dem Fussballplatz herrschte plötzlich helle Aufregung. Nur der Abwart blieb cool.

Kleiner Schrecken auf dem Horgner Sportplatz Waldegg: Abwart bringt Schlange weg. Video: Giuseppe Iaquinta/Tamedia

«Trainer, da hats eine Schlange!» Als sich die Spieler der 1. Mannschaft des FC Horgen am vergangenen Freitag auf dem Sportplatz Waldegg einliefen, herrschte plötzlich Aufregung.

Zunächst sei unklar gewesen, ob die Schlange aus Plastik war, erzählt Trainer Giuseppe Iaquinta. Spieler hätten einen Stecken genommen, um sie anzustupfen. Da habe sich das rund 70 Zentimeter lange Tier bewegt. «Ich bin erschrocken», berichtet Iaquinta.

Dann sei der Abwart gekommen, und er nahms locker. Mit einer Greifzange hat er das Tier in einen Kübel verfrachtet und lachend – und unter dem Applaus der 2.-Liga-Kicker – weggebracht. «Vermutlich war es eine Kornnatter», erzählt er. Diese amerikanische Spezies ist zwar nicht einheimisch, aber ungiftig. Er mutmasst, dass das Tier aus einem Haushalt getürmt ist. Jetzt sei die Schlange «an einen sicheren Ort».

pu