2017-10-04 14:42

Entdeckungen aus der Bauzone

Zürich ist voll aufregender Häuser, die nur wenige kennen. Ein Streifzug durch das Freilichtmuseum des Ausgefallenen, Spannenden, Hässlichen oder Schrägen.

Der Kanton Zürich ist voll von Häusern, die es nie in den Kanon der Architekturkritik schaffen werden. Trotzdem hätten sie es verdient, dass man sich einmal ein paar Minuten Zeit nimmt für sie. Sie alle fallen auf ihre besondere Art auf. Sei es, weil sie auffallend hässlich oder irgendwie schräg sind. Sei es, weil sie eine spannende Geschichte zu erzählen haben. Oder sei es, weil sie versteckte Qualitäten haben, die man im Geflimmer des Alltags gerne übersieht.

Tagesanzeiger.ch/Newsnet widmet sich alle zwei Wochen in der Kolumne «Bauzone» einem solchen Gebäude. Über die interaktive Karte oben können Sie sich sämtliche bisher erschienenen Beiträge ansehen. Und übrigens: Falls Sie selber ein Haus kennen, das einmal eine kritische oder ironische Würdigung verdient hätte, können Sie uns Ihren Vorschlag gerne über die Kommentarfunktion unterbreiten.

hub