ABO+2019-06-04 16:56

«Dass Frauen Angst haben, Anzeige zu erstatten, darf nicht sein»

Überraschend setzt sich Valentin Landmann, SVP-Vertreter und Rechtsanwalt, für den Frauenstreik ein. Weshalb?

Valentin Landmann, Zürcher Rechtsanwalt und Neo-SVP-Kantonsrat, gab eine persönliche Erklärung zum Frauenstreik ab.

Valentin Landmann, Zürcher Rechtsanwalt und Neo-SVP-Kantonsrat, gab eine persönliche Erklärung zum Frauenstreik ab.

(Bild: Sabina Bobst)

  • Mit Valentin Landmann sprach Hannes Nussbaumer

Sie haben sich gestern in einer persönlichen Erklärung zum Frauenstreik vom 14. Juni geäussert. Warum?
Mir ist aufgefallen, dass viele Leute nicht zuhören, wenn besorgte Bürgerinnen und Bürger mit einem Anliegen auf die Strasse gehen. Beim Frauenstreik geht es um wichtige Inhalte, welche bürgerliche Politiker genauso beschäftigen sollten wie linke und grüne Politikerinnen. Es ist wichtig, dass man in der Politik nicht die Scheuklappen montiert, wenn Anliegen aus dem anderen politischen Lager kommen. Beim Frauenstreik geht es um Forderungen, die zumindest teilweise auch uns Bürgerlichen am Herzen liegen müssen.