ABO+2019-05-16 10:51

«Weibliche Ökonomen sind lauter geworden»

Sie besetzen Top-Posten in der Wirtschaft und heimsen Preise ein – diese Frauen widerlegen ein tiefsitzendes Vorurteil.

Die amerikanisch-indische Doppelbürgerin Gita Gopinath ist seit Jahresbeginn Chefökonomin beim IWF. Foto: Shawn Thew (EPA)

Die amerikanisch-indische Doppelbürgerin Gita Gopinath ist seit Jahresbeginn Chefökonomin beim IWF. Foto: Shawn Thew (EPA)

«Haben Sie alle etwas bemerkt?», fragte jüngst an einer Tagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) dessen Chefin Christine Lagarde in die Runde. Ohne dass sie es sagen musste, wussten alle, auf welche Besonderheit sie anspielte. Auf einem Podium der Tagung sassen die drei «Chefökonomen» der internationalen Wirtschaftsorganisationen IWF, Weltbank und OECD.