11:16

Wirtschaft

Datenschützer erwartet Auskunft von Libra-Chef

Datenschützer erwartet Auskunft von Libra-Chef

Die Herausgeber der Facebook-Währung wollen sich in der Schweiz ansiedeln. Das ruft den Eidgenössischen Datenschützer auf den Plan.

ABO+
Dominik Feusi
Manager, habt Mut zur eigenen Meinung!

Manager, habt Mut zur eigenen Meinung!

Leitartikel

Der Siemens-Chef setzt politische Zeichen und wird dafür kritisiert. Trotzdem: Er ist ein Vorbild – auch für Schweizer Firmenchefs.

18
Werbeschwindel im Fussball – und mittendrin eine Schweizer Firma

Werbeschwindel im Fussball – und mittendrin eine Schweizer Firma

Die Zuger Agentur Infront muss wegen abgezwackter Werbesekunden mindestens sechs Millionen Euro an deutsche Fussballsponsoren zurückzahlen.

ABO+
Mario Stäuble
5
Französisches Museum schickt Spende von LafargeHolcim zurück

Französisches Museum schickt Spende von LafargeHolcim zurück

Wegen ihrer Rolle in Syrien ist LafargeHolcim in Frankreich in Ungnade gefallen. Ein Mittelalter-Museum gab einen sechsstelligen Sponsorenbeitrag zurück.

Philipp Felber-Eisele
4
«Leistung macht für die Karriere nur einen kleinen Teil aus»

«Leistung macht für die Karriere nur einen kleinen Teil aus»

Wer meint, dass an der Spitze eines Unternehmens immer die fähigsten Persönlichkeiten sitzen, der täuscht sich. Anderes ist wichtiger.

ABO+
Verena Wolff
15
Ein Gedankenexperiment offenbart Libras Sprengkraft

Ein Gedankenexperiment offenbart Libras Sprengkraft

Gastbeitrag

Was wäre, wenn Italien aus dem Euro austreten und alle in die neue Facebook-Währung flüchten würden?

ABO+
14
Die Chancen von Libra überwiegen

Die Chancen von Libra überwiegen

Kommentar

Trotz Bedenken gegenüber der Währung sollten wir auf ihren Erfolg hoffen.

5
So sichern Sie Ihr Portfolio ab

So sichern Sie Ihr Portfolio ab

Wenn die Börse dümpelt und man seine Aktien nicht verkaufen will, sorgen strukturierte Produkte für Sicherheit.

Martin Spieler
Wer das Klima schützen will, soll Netflix und Instagram meiden

Wer das Klima schützen will, soll Netflix und Instagram meiden

Die französische Denkfabrik «The Shift Project» warnt vor den ökologischen Folgen des digitalen Wandels.

Robert Mayer
183
So vermeiden Sie Bancomat-Frust im Ausland

So vermeiden Sie Bancomat-Frust im Ausland

Wer ausserhalb von Europa in die Sommerferien geht, sollte sich zuvor ein paar Gedanken zum Reisegeld machen.

ABO+
Martin Spieler
Trend zu E-Autos kostet Tausende Schweizer Jobs

Trend zu E-Autos kostet Tausende Schweizer Jobs

Rund 34'000 Menschen arbeiten hierzulande bei einem Autozulieferer. Sie stehen mit dem Ende des Verbrennungsmotors vor enormen Umwälzungen.

ABO+
Andreas Flütsch
76
Die Strafe verpufft

Die Strafe verpufft

Kommentar

Fünf Milliarden Dollar Strafe soll Facebook für Datenschutzvergehen zahlen. Nützen wirds nichts.

737-Max-Debakel kostet Boeing Milliarden

737-Max-Debakel kostet Boeing Milliarden

Die Bilanz des US-Luftfahrtkonzerns wird im zweiten Quartal wegen der Sonderkosten der 737-Max-Krise mit 4,9 Milliarden Dollar belastet.

18
«Wer sagt, dass ich nicht reich bin?»

«Wer sagt, dass ich nicht reich bin?»

Serie

Als Moderatorin zweier SRF-Wirtschaftsformate muss Patrizia Laeri häufig Fragen zum Geld beantworten. Vor allem in Finanzkrisen, sagt sie im Interview.

ABO+
Philipp Loser, Salome Müller
50
«Wie ein Auto ohne Benzin»

«Wie ein Auto ohne Benzin»

Nach dem plötzlichen Tod von Sergio Marchionne und der geplatzten Fusion mit Renault kommt Fiat Chrysler nicht voran.

5
Der «Stratege» wird neuer BMW-Chef

Der «Stratege» wird neuer BMW-Chef

Oliver Zipse übernimmt die Nachfolge von Harald Krüger. Die Ausrichtung des Konzerns soll sich künftig offenbar nicht ändern.

Max Hägler
Microsoft bleibt dank der Cloud auf Erfolgskurs

Microsoft bleibt dank der Cloud auf Erfolgskurs

Der Gewinn des Software-Riesen ist im abgelaufenen Geschäftsquartal um fast 50 Prozent in die Höhe geschossen.

SBB suchen Personal – und zahlen 2500 Franken für Tipps

SBB suchen Personal – und zahlen 2500 Franken für Tipps

Statt in Zürich und Bern müssen SBB-Angestellte künftig nach Olten zur Arbeit. Das hat zu Kündigungen geführt. Neues Personal wird nun dringend gesucht.

Philipp Felber-Eisele
31
HBO kauft Rechte an «Friends» – gerät Netflix in Not?

HBO kauft Rechte an «Friends» – gerät Netflix in Not?

Erstmals in der Firmengeschichte sinken die Abozahlen von Netflix. Gleichzeitig drängen weitere Anbieter auf den Markt.

Jürgen Schmieder, Los Angeles
«Der Teufel hat jetzt auch E-Mail»

«Der Teufel hat jetzt auch E-Mail»

Porträt

Siemens-Chef Joe Kaeser twittert zur Flüchtlingskrise. Prompt bekommt er Morddrohungen.

30
Hurra, ein neues Banken-Wunderkind ist da!

Hurra, ein neues Banken-Wunderkind ist da!

Banker werden immer noch wie Rockstars bejubelt. Jüngstes Beispiel: Iqbal Khan, der eben die Credit Suisse verlassen hat.

ABO+
Karin Kofler
8
Nicht Chinas Wachstum ist entscheidend

Nicht Chinas Wachstum ist entscheidend

Kommentar

Die Daten der Regierung sind wenig glaubwürdig. Viel wichtiger ist die Frage, was die Zahlen treibt.

10
Sinkende Zinsen – weil die Gesellschaft überaltert

Sinkende Zinsen – weil die Gesellschaft überaltert

Ökonomen machen zwei Effekte dafür verantwortlich, dass Geldanlegen nichts mehr abwirft. Im Zentrum: Die Generation, die am meisten vom Aufschwung profitierte.

ABO+
Dominik Feusi
32