2019-01-22 23:24

UBS erleidet einen Rückschlag

Die Investmentbank rutscht in die Verlustzone. Konzernchef Ermotti aber sieht sein Geschäftsmodell bestätigt.

Sergio Ermotti. Foto: Keystone

Sergio Ermotti. Foto: Keystone

Hat die UBS den Stresstest im vierten Quartal 2018 – in Gestalt heftiger Marktturbulenzen rund um den Globus – bestanden? Unter den Analysten und an der Börse überwiegen die Zweifel. Nach der Vorlage ihres jüngsten Quartalsausweises büsste die UBS-Aktie bis zum gestrigen Handelsschluss gut 3 Prozent an Wert ein – und in ihrem Kielwasser gaben andere Schweizer Bankentitel ebenfalls nach.