ABO+2019-06-07 18:16

Was Glarners Klick für eine junge Lehrerin bedeutet

Die Zürcher Lehrerin, die SVP-Nationalrat Andreas Glarner auf Facebook zur Zielscheibe machte, hat erst gerade ihr Diplom erhalten. Jetzt sieht sie ihre Klasse vorerst nicht mehr.

Nicht mehr zu brauchen: Auf dem Handy klingelte es dauernd wegen unbekannten Anrufern.

Nicht mehr zu brauchen: Auf dem Handy klingelte es dauernd wegen unbekannten Anrufern.

(Bild: Keystone)

Es ist noch kein Jahr her, dass sich Viola Russo* erstmals vor eine eigene Schulklasse stellte. Als sie in die Gesichter dieser 7-jährigen Kinder schaute, wird ihr vieles durch den Kopf gegangen sein, nur nicht Politik, Rechtsanwälte und das Strafgesetzbuch. All das aber ist seit Dienstag die Realität der jungen Primarlehrerin, die erst im März ihr Diplom erhalten hat. Ihre Klasse sieht sie frühestens nach Pfingsten wieder. Zuletzt sprangen Kolleginnen ein, um sie zu entlasten.