ABO+2017-10-25 02:08

Die Erde wehrt sich

Lösen Fracking, Geothermie und Staudämme wirklich Erdbeben aus? Was die Wissenschaft bisher darüber weiss.

Tiefe Eingriffe in die Erdoberfläche: Fracking, hier eine Anlage bei Rifle, Colorado, löst Spannungen im Untergrund aus. Foto: Ted Wood (Keystone)

Tiefe Eingriffe in die Erdoberfläche: Fracking, hier eine Anlage bei Rifle, Colorado, löst Spannungen im Untergrund aus. Foto: Ted Wood (Keystone)

  • Jonathan Ponstingl

An einem Tag im Sommer ging in Oklahoma das Licht aus. Ein Erdbeben der Stärke 4,2 erschütterte die Kleinstadt Edmond und verursachte einen Stromausfall. Vor zehn Jahren wäre so etwas noch vollkommen undenkbar gewesen. «Bevor Fracking aufkam, war Oklahoma ein aseismischer Bundesstaat», sagt Marco Bohnhoff, Seismologe am Geoforschungszentrum Potsdam. Auf den offiziellen Gefährdungskarten war der Staat ein weisser Fleck, Erdbeben traten dort im Prinzip nicht auf.

  • loading indicator