ABO+2019-06-03 13:08

«Grausam, wie wir die Väter in der Schweiz behandeln»

Die Musikerin Sophie Hunger sieht im Frauenstreiktag ein wirksames Druckmittel. Gerade von den politischen Parteien fordert sie mehr Engagement.

«Warum soll eine Frau weniger wert sein als der Mann?» Sophie Hunger setzt sich für Lohngleichheit ein. Foto: Marikel Lahana

«Warum soll eine Frau weniger wert sein als der Mann?» Sophie Hunger setzt sich für Lohngleichheit ein. Foto: Marikel Lahana

Sie rufen auf Facebook zum Frauenstreik auf: «We fight, we love, we rise, we shine – it’s time.» Wofür ist es Zeit?
Zeit, um die Gleichstellung zu realisieren. Beim Streiken entsteht eine Zwangslage, indem die Leute die Arbeit niederlegen. Man zwingt die Gesellschaft dazu, an diesem Tag über Gleichstellung in der Schweiz nachzudenken. Dafür bauen wir Druck auf.