2018-11-10 08:05

Ihr Schicksal trifft uns mitten ins Herz

Schweizer Holocaust-Opfern steht ein Ort des Gedächtnisses zu. An einer Gedenkfeier appellierte Historiker Jacques Picard an die Politik.

80. Jahrestag der Reichspogromnacht: Die brennende Synagoge am Börneplatz in Frankfurt am Main in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938. Foto: CPA Media, Pictures from History

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden in Deutschland Synagogen angezündet, Juden angegriffen, jüdische Einrichtungen, Geschäfte und Wohnhäuser geplündert und zerstört. In Erinnerung an die Verfolgung der Juden durch die Nationalsozialisten, die am 9. November 1938 in der sogenannten Reichskristallnacht – so der beschönigende Name der NS-Machthaber – einen ersten Höhepunkt fand, geben wir hier ein öffentliches Zeichen, dass dieses menschenverachtende Unrecht vor 80 Jahren nicht vergessen ist.

  • loading indicator