2016-12-25 07:04

Der grösste Optimist der Welt

Noch nie waren so viele Menschen frei, lebten in Wohlstand und erreichten ein hohes Alter, sagt der schwedische Historiker Johan Norberg.

Historiker Johan Norberg: «Weltweit brechen jede Minute hundert Menschen in Afrika oder Asien aus der Armutsspirale aus.» Foto: Lare Dareberg

In Zeiten, in denen Terroranschläge die Schlagzeilen dominieren, steht der 43-jährige schwedische Historiker Johan Norberg quer in der Landschaft. Er bekämpft ­Weltuntergangsstimmung und Populismus. In seinem Buch «Fortschritt: Zehn Gründe, sich auf die Zukunft zu freuen» behauptet er, es sei der Menschheit nie besser gegangen als heute.