2016-06-16 17:37

Nationalrat will Sexting unter Strafe stellen

Der Nationalrat hat beschlossen, dass er im Strafgesetzbuch den Straftatbestand Sexting aufnehmen will.

Ex-Partner sollen Nacktfotos nicht mehr ungestraft aus Rache verbreiten können: Zwei Mädchen mit ihren Handys. (Symbolbild Keystone)

Der Nationalrat nahm am Donnerstag eine Motion von Viola Amherd (CVP/VS) mit 124 zu 43 Stimmen bei 18 Enthaltungen an.