2018-02-03 01:54

Airbnb für Zureich

3090 Franken pro Nacht kostet die teuerste Zürcher Wohnung auf Airbnb. Die Hochpreisangebote geben Einblicke in exklusive Lebenswelten.

  • loading indicator

Unfreundlich und hochnäsig. So nehmen andere Schweizer uns Zürcher laut Umfragen wahr. Ganz anders sehen dies offensichtlich Besucher aus aller Welt. Bei der Internetplattform Airbnb, auf der Private ihre eigenen vier Wände an Touristen vermieten, ist Zürich eine der beliebtesten Städte Europas. Die Nutzer bewerten vor allem die Kriterien Sauberkeit und Genauigkeit des Angebots positiv. Die Beschreibungen der Übernachtungsmöglichkeiten stimmen also besonders gut mit der Realität überein.

Die Airbnb-Website bietet deshalb eine gute und erst noch kostenlose Gelegenheit, kleine Einblicke in die unterschiedlichsten Zürcher Lebenswelten zu bekommen. Und zwar nicht wie aus einem dicken Möbelkatalog auf Hochglanzpapier, sondern quasi direkt aus dem Leben gegriffen. Dabei fällt auf, dass in der gehobenen bis oberen Preisklasse die Anbieter versuchen, die Emotionalität ihrer Wohnung herauszustreichen. Zum Beispiel durch den Einsatz von warmem Licht oder durch die Wahl starker Farben. Übrigens, Finger weg vom Fischaugenobjektiv. Verzerrte Perspektiven sehen gruselig aus.

Zürcher Airbnb-Anbieter pflegen ­dafür die Liebe zum Detail. Da ein schickes Sofamuster, dort ein vorwitziges Designerteil aus der Küche oder eine Kuscheldecke auf einem Stuhl, voilà, schon wird von der Wohnung ein intimerer Eindruck vermittelt. Klar gibt es bei einem so grossen Angebot auch Ausrutscher in der Wohnungspräsentation. Was macht beispielsweise ein iPad auf einem Toilettendeckel? Was sollen zehn minutiös aufgereihte Zahnputzgläser? Oder der Tannenbaum mit Christbaumschmuck?

Auf Wunsch mit Butler

Die Gegensätze der Angebote könnten kaum grösser sein. Eins der teuersten ist das luxuriöse 4½-Zimmer-Penthouse am Zürcher Seebecken. Die Wohnfläche umfasst 236 Quadratmeter, inklusive zweier Schlafzimmer mit begehbaren Kleiderschränken. Das Wohnzimmer mit Kamin befindet sich im sechsten Stock. Hinzu kommt eine Dachterrasse mit Sonnendeck samt grosszügiger Sicht auf Stadt und Zürichsee. Preis pro Nacht: 3090 Franken.

Im Herzen von Zürich, direkt am Münsterplatz, gleich neben Fraumünster und Paradeplatz wohnen? Kein Problem, sofern das nötige Kleingeld vorhanden ist. Ein Mann namens James vermietet ein Penthouse-Appartement, welches den geheimnisvollen Namen MH6 trägt (soll wohl Erinnerungen an den legendären britischen Geheimdienst fast gleichen Namens wecken).

Das Appartement MH6 ist diskret in einem der ältesten Gebäude Zürichs versteckt. Es umfasst 180 Quadratmeter, verfügt über eine Sauna im Zimmer, vier Betten, Whirlpool sowie eine vollausgestattete Küche und eine Bar. Platz finden hier bis zu acht Personen. Auf Wunsch steht sogar ein Butler zur Verfügung. Preis pro Nacht: 1420 Franken.