ABO+2019-11-19 14:44

Ein Mahnmal für die Folgen der Sparwut

SBB und Bund müssen den Bahnhof Stadelhofen für 900 Millionen Franken ausbauen. Eine horrende Summe, die der Angst vor einem Volks-Nein geschuldet ist.

Teurer Ausbau: So soll der Bahnhof Stadelhofen künftig aussehen.

Teurer Ausbau: So soll der Bahnhof Stadelhofen künftig aussehen.

(Bild: Visualisierung SBB)

Am Anfang war die Angst vor einem Volks-Nein zum ambitionierten Projekt Zürcher S-Bahn: Aus diesem Grund strichen Planer und Politiker vor vierzig Jahren die Kosten für den Ausbau des Bahnhofs Stadelhofen zusammen – und behaupteten, das vierte Gleis sei nicht nötig.