08:23

Frontseite

Herzchirurgen am Kinderspital fehlen hiesige Fachtitel

Herzchirurgen am Kinderspital fehlen hiesige Fachtitel

Interview

Keiner der Ärzte hat einen in der Schweiz anerkannten Facharzttitel in Herzchirurgie. Herz-Experte Peter Matt ist erstaunt über die Situation.

ABO+
Nik Walter
1
WC-Ärger auf dem Bauschänzli

WC-Ärger auf dem Bauschänzli

Wer beim bekannten Restaurant auf der kleinen Insel in der Limmat auf die Toilette will, muss 2 Franken bezahlen. Das Angebot an einlösbaren Bons stösst Gäste vor den Kopf. 

ABO+
Thomas Zemp
1
Valora setzt sich durch – und verspricht Gratiskaffee

Valora setzt sich durch – und verspricht Gratiskaffee

Die SBB geben Valora den Zuschlag für 262 Läden an Schweizer Bahnhöfen. Das Unternehmen will ökologisch wirtschaften.

Chibok-Girls leben heute in einer anderen Welt

Chibok-Girls leben heute in einer anderen Welt

Vor fünf Jahren verschleppte die Terrorgruppe Boko Haram im Dorf Chibok fast 300 Schülerinnen. Eine von ihnen: Comfort. Sie konnte fliehen und darf nun auf Staatskosten studieren.

Bernd Dörries, Yola
400 Millionen für Minenwerfer: Politiker von Problemen überrascht

400 Millionen für Minenwerfer: Politiker von Problemen überrascht

«Wir wollen wissen, was Sache ist» und «Damit habe ich Mühe»: Sicherheitspolitiker fordern Antworten von VBS-Chefin Viola Amherd.

Mario Stäuble
5
Nicht jeder Widerstand gegen 5G ist lächerlich

Nicht jeder Widerstand gegen 5G ist lächerlich

Analyse

Muss wirklich alles überall immer schneller gehen? Zweifel an den Segnungen des tragbaren Internets sind angebracht.

1
Der Fall Gimelstob

Der Fall Gimelstob

Ist der verurteilte Amerikaner ein «Tennis-Verbrecher» oder nur ein verkanntes Genie, mit dem gelegentlich das Temperament durchgeht?

René Stauffer
Kim und Putin reichen sich erstmals die Hand

Kim und Putin reichen sich erstmals die Hand

Video

Nordkoreas Machthaber und Wladimir Putin treffen sich zum ersten Mal. Beide Staatsmänner hoffen beim Gipfel in Wladiwostok auf eine Annäherung bei atomaren Fragen.

5
SNB vermeldet Mega-Gewinn

SNB vermeldet Mega-Gewinn

Die Nationalbank schreibt für das erste Quartal ein Plus von 30,7 Milliarden Franken.

486 statt 97 Franken: Bundesamt verteuert Medikamente

486 statt 97 Franken: Bundesamt verteuert Medikamente

Chemotherapien, Pillen für Kinder: Eine Regeländerung beim Bundesamt für Gesundheit vervielfacht die Arzneimittelpreise.

Dominik Feusi
76

Das Beste aus Abo+

Die Stadt von unten

Die Stadt von unten

Seit der Zeltplatz im Sihlwald sie nicht mehr duldet, leben Simon und Astrid im Auto. Die Geschichte zweier Zürcher Obdachloser.

ABO+
David Sarasin
39
10 Tipps für bessere Fotos mit dem iPhone

10 Tipps für bessere Fotos mit dem iPhone

App auf und abdrücken – das reicht für tolle Schnappschüsse. Doch die iPhone-Kamera kann mehr. So werden Ihre Aufnahmen noch besser.

ABO+
Rafael Zeier
6
«Freude am Sterben, das ist mein Ziel»

«Freude am Sterben, das ist mein Ziel»

Reportage

Der Tod ist immer noch ein Tabu-Thema – ausser im «Death Café» in Bern. Über was sprechen die Besucher dort?

ABO+
7

Sport

«Dann können wir den Videobeweis abschaffen»

«Dann können wir den Videobeweis abschaffen»

Video

Nach dem Halbfinal im DFB-Pokal zwischen Bremen und Bayern sorgt der umstrittene Penalty-Entscheid des Schiedsrichters für hitzige Diskussionen.

Manchester City weiter auf Meisterkurs

Manchester City weiter auf Meisterkurs

Manchester City gewinnt dank den Toren von Bernardo Silva und Leroy Sané gegen Manchester United mit 2:0 und ist wieder Tabellenführer.

Girrbachs Uhr tickt

Girrbachs Uhr tickt

In Marokko beginnt für den stärksten Schweizer Spieler die wegweisende Phase einer Saison, die zu seiner letzten werden könnte. Dabei ist er erst 25-jährig.

ABO+
René Stauffer, Lipperswil
Bayern stehen nach umstrittenem Penalty im Final

Bayern stehen nach umstrittenem Penalty im Final

Video

Der deutsche Cupfinal heisst Bayern München gegen Leipzig. Die Bayern siegten im zweiten Halbfinal bei Werder Bremen nach einem diskutablen Schiedsrichterentscheid 3:2.

«Die vielen Sympathien liessen auch Neid entstehen»

«Die vielen Sympathien liessen auch Neid entstehen»

Interview

Peter Sauber sorgte über 20 Jahre für Formel-1-Begeisterung in der Schweiz – und war beliebt. Jedoch nicht bei allen, sagt der 75-Jährige.

ABO+
René Hauri und Florian Bolli
11

Zürich

Für 7000 Franken Kleider bestellt – und nicht bezahlt

Für 7000 Franken Kleider bestellt – und nicht bezahlt

Bei der Hausdurchsuchung eines heute 38-Jährigen waren die Kleider sogar noch etikettiert. Nun musste er sich vor Gericht verantworten.

Thomas Hasler
Familie aus Uster unter Todesopfern in Sri Lanka

Familie aus Uster unter Todesopfern in Sri Lanka

Ein Ustermer Ehepaar und deren Tochter starben bei den Terroranschlägen in Colombo. Sie bauten in Sri Lanka eine Schule auf.

Polizisten müssen für das Kasernen-Areal zusammenrücken

Polizisten müssen für das Kasernen-Areal zusammenrücken

Das Polizei- und Justizzentrum wird 48,5 Millionen Franken teurer als geplant. Dank Grossraum- statt Einzelbüros haben 180 Beamte zusätzlich Platz, was die Mehrkosten kompensiert.

Ruedi Baumann
Die Nacht, in der «Homo Faber» Houellebecq unterwarf

Die Nacht, in der «Homo Faber» Houellebecq unterwarf

Taugen Romane, Sachbücher oder Comics auch zum Flirten? Das neuartige Speeddating-Format «Sags mit einem Buch» im Test.

ABO+
Thomas Wyss
Jetzt kommt die Volksinitiative gegen Bauprojekte am Zürichsee

Jetzt kommt die Volksinitiative gegen Bauprojekte am Zürichsee

Erst die Seilbahn, nun die Grossüberbauung. Einer Gruppe von Wollishofern reichts. Sie will das Seebecken frei halten.

Corsin Zander
Genf und Zürich – auf und ab

Genf und Zürich – auf und ab

Vor knapp 20 Jahren war alles noch anders. Servette stieg ab, die Swiss war weg und Genf ging es schlecht. Und heute?

Miklós Gimes
Neues Zürcher Justizzentrum wird knapp 50 Millionen teurer

Neues Zürcher Justizzentrum wird knapp 50 Millionen teurer

Der Kanton braucht noch mehr Geld für das Polizei- und Justizzentrum in Zürich. Zudem braucht es mehr Personal für den Betrieb.

23

Hintergrund & Analyse

Vom Staatsbetrieb zum Start-up? Schwierig

Vom Staatsbetrieb zum Start-up? Schwierig

Kommentar

Der Versuch, aus der Rüstungssparte der Ruag eine Entwicklerschmiede zu machen, musste schiefgehen.

1
Frühlingserkrachen

Frühlingserkrachen

Kommentar

Es gibt ein gutes Vorbild dafür, wie man mit Töfflärm fertig wird: das Rauchen.

Endlich einmal berühmt sein

Endlich einmal berühmt sein

Porträt

Die Hochstaplerin Anna Sorokin verdrehte der High Society in New York den Kopf. Jetzt steht sie vor Gericht.